Moringa Samen

Moringa Samen können roh, geröstet und gekocht gegessen werden. Sie passen zu vielem Gerichten. Die Moringa Keimlinge erinnern geschmacklich an Rettich. Sie sind relativ scharf und können einfach über den Salta, Kräuterquark oder auf ein Brot gestreut werden. Frischer kann man hier in Europa kein Moringa essen. Alte Kambodschaner essen jeden Tag ein Samenkorn zur Prävention.  Moringa Samen soll harntreibend, beruhigend und entzündungshemmend wirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.